Bitte beachte: Ich bin kein Arzt oder Heilpraktiker. Diese Webseite gibt lediglich meine Erfahrungen und Meinungen wieder. Solltest Du an einer Krankheit leiden, besprich bitte jeden Rat von mir mit deinem Arzt oder Heilpraktiker. Ich darf weder diagnostizieren, noch behandeln.

  • Schwarz Instagram Icon

    Caya Diaphragma: Anleitung zur Anwendung, Sicherheit und wichtige Hinweise

    Photocredit: KESSEL medintim

    Als ich mich vor vielen Jahren entschieden habe auf eine hormonfreie Verhütungsmethode umzusteigen, war die Sicherheit mein wichtigster Punkt. Relativ schnell war für mich klar, dass ich mit NFP nach Sensiplan verhüten möchte. Doch ich hatte gelesen, dass NFP ein bisschen Übung und Vertrauen erfordert. Außerdem gibt es bei NFP ja immer noch das fruchtbare Zeitfenster, wo man zusätzlich verhüten MUSS.


    Zu meinem großen Glück hatte ich damals eine wundervolle, ganzheitliche Frauenärztin an der Hand, die mir meine Bedenken nahm. Denn sie erzählte sie mir vom Caya.


    Es ist die perfekte „Doppelt-Absicherung“.

    Mit dieser zusätzlichen Verhütungsmethode fühlte ich mich bombensicher und es konnte losgehen. (Diese Verhütungsmethode lässt sich natürlich auch ohne NFP anwenden). Seit mittlerweile über 5 Jahren bin ich absolut überzeugte Nutzerin.


    Hier sei kurz angemerkt: Es handelt sich um eine unbezahlte Werbung.

    Photocredit: KESSEL medintim

    1. Caya Diaphragma Funktionsweise


    Das Caya ist eine Barrieremethode für die Frau, die ein Zusammentreffen zwischen Samenzelle und Eizellen verhindert. Es bedeckt den Muttermund und wird ganz einfach eingeführt wie ein Tampon. Man spürt es danach nicht mehr.


    Es gehört in die Verhütungskategorie „Diaphragma“. Diaphragmen gibt es in unterschiedlichen Größen.


    Das Caya ist in einer Einheitsgröße verfügbar, die knapp 90% aller Frauen passt.

    Mein TIPP: Nehme das Caya vor der ersten Verwendung einmal mit zum Vorsorgetermin beim Frauenarzt und lass deine Ärztin/ Arzt checken, ob es gut sitzt.



    2. Anwendung des Caya Diaphragmas: Eine Anleitung


    Folge den Schritten dieser Anleitung:


    In 4 SCHRITTEN kurz zusammengefasst:⁠ ⁠ 1. Gel auf Caya auftragen⁠ 2. Caya zusammendrücken und wie einen Tampon einführen⁠ 3. Sitz kontrollieren (s. 6. auf Abb. 👃😉)⁠ 4. WICHTIG: Erst nach frühestens 6 Stunden das Caya entfernen !!!⁠


    4. Sicherheit des Caya Diaphragmas


    Es gibt einen 3-fachen Sicherheitsschutz:

    1. Die Silikonmembran ist die mechanische Barriere direkt vor dem Muttermund. Der feste Rand des Cayas schließt den Muttermund sicher ab.

    2. Das Caya Verhütungsgel enthält u.a. auch Zelluose, die eine weitere mechanische Barriere direkt am Muttermund darstellt.

    3. Durch die enthaltene Milchsäure hat das Caya Gel einen sauren ph Wert, der die Spermien deaktiviert. Übrigens wirkt sich dieser ph-Wert positiv auf die Vaignalflora aus und schützt vor vaginalen infektionen.


    5. Vorteile des Caya Diaphragmas


    • hormonfrei⁠

    • keine Nebenwirkungen⁠

    • günstig⁠

    • einfache Handhabung - vergleichbar mit einem Tampon⁠

    • wiederverwendbar: 2 Jahre lang⁠

    • latexfrei⁠

    • kein Anpassen erforderlich

    • ökologisch und ökonomisch⁠

    • keine Beeinträchtigung sexueller Empfindungen beider Partner


    6. Für wen ist das Caya Diaphragma geeignet?


    Das Caya© Diaphragma ist ein Verhütungsmittel für Frauen, die natürlich und sicher verhüten wollen:⁠

    Es eignet sich besonders für Frauen:⁠ ⁠

    • die HORMONFREI verhüten wollen oder müssen

    • die auf NACHHALTIGKEIT Wert legen⁠

    • die KEINE Spirale benutzen wollen

    • in der Stillzeit⁠

    • die nur dann verhüten wollen, wenn sie Sex haben⁠

    • zwischen zwei Schwangerschaften⁠

    • die eine Latexallergie haben⁠

    • in Kombination mit natürlichen Methoden (z.B. NFP)

    Photocredit: KESSEL medintim

    7. Wichtige Hinweise zum Caya


    • Das Caya schützt NICHT vor sexuell übertragbaren Krankheiten!

    • Das Caya ist freiverkäuflich in Apotheken erhältlich.

    • Es wird empfohlen das Caya IMMER in Komibnation mit dem Gel anzuwenden.

    • Die Sicherheit, die einfache Anwendung und der Tragecomfort wurde in klinischen Studien bewiesen (s. Quellen)


    Wenn du mehr über hormonfreie Verhütung erfahren möchtest, folge mir bei Instagram @laura_frauengesundheit.


    Zum Schluss möchte ich sagen, dass jede Frau die Wahl hat. Jede Frau kann selber entscheiden, was in ihrerer aktuellen Lebenssitation die passende Verhütungsmethode ist. Ich möchte mit diesem Artikel lediglich ganzheitliche Gesundheitsinfomartionen zur Verfügung stellen. Denn auf dieser Basis kann jede Frau selbstbewusste und eigenständige Entscheidungen für die Erhaltung ihrer Gesundheit und ihre Familienplanung treffen.


    Ich wünsche dir das Beste und bin gespannt auf dein Feedback,


    deine Laura





    Quellen:

    • Mauck C, Lai JJ, Schwartz J, Weiner D, et al. Diaphragms in clinical trials: is clinician fitting necessary?

    • Contraception 2004; 69:263-266.

    • Yang CC, Maravilla K, Kilbourne-Brook M, Austin G, et al. Magnetic resonance imaging of SILCS diaphragm:

    • anatomical consideration and corroboration with clinical fit. Contraception 2007; 76: 238-244.

    • Schwartz J, Ballagh S, Creinin M, et al. SILCS diaphragm: postcoital testing of a new single-sizecontraceptivedevice. Contraception 2008; 78:237-244.

    • Schwartz JL, Weiner D, Lai JJ, et al. Contraceptive efficacy, safety, fit, and acceptability of a single-size diaphragm developed with end-user input. Obst Gynecol. 2015. Apr, 125(4):895-903.

    • Vessey M, Wiggins P. Use effectiveness of the diaphragm in a selected family planning clinic population in the United Kingdom. Contraception 9 (1974) 15-22.

    • https://www.caya.eu/infos/haeufige-fragen-faq/



    Bitte beachte:

    Die Inhalte dieses Blogs dienen der allgemeinen Information über gesundheitliche Themen. Sie können und sollen in keinem Fall die ärztliche Beratung, Diagnose und Behandlung ersetzen. Solltest Du an einer Krankheit leiden, besprich bitte jeden Rat mit deinem Arzt oder Heilpraktiker. Ich darf weder diagnostizieren, noch behandeln. Ich bin kein Arzt oder Heilpraktiker. Diese Webseite gibt lediglich meine Erfahrungen und meine Meinungen wieder. Du solltest die hier bereitgestellten Informationen niemals als alleinige Quelle für gesundheitsbezogene Entscheidungen nutzen.

    Über mich

    Hi, schön, dass du hier bist!

     

    Mein Name ist Laura, ich bin angehende Heilpraktikerin für Frauenheilkunde und habe 2020 meine Ausbildung abgeschlossen.

    ​Hier und auf Instagram möchte ich Frauen einen Einblick in das wundersame Räderwerk ihres eigenen Körpers geben, damit sie eigenständige und selbstbewusste Entscheidungen für ihre

    Gesundheit und Familienplanung treffen können.

    Viel Spaß beim Stöbern!

    Folge mir auf Instagram

    Beliebte Artikel