Das bin ich. Laura.

Hormon Coach & Expertin für Frauengesundheit.

laura-immink-heilpraktikerin-kiel.jpg

Meine Arbeit

Das Pillen-Zeitalter neigt sich dem Ende. Zum Glück gibt es heutzutage bessere Verhütungsmethoden, die zum großen Teil sogar komplett frei von Nebenwirkungen sind. In meiner Arbeit als Hormon-Coach zeige ich Frauen, wie sie ihre hormonellen Beschwerden z.B. nach dem Pille absetzen oder in anderen besonderen Lebensphasen für immer los werden. Dabei liegt mein Fokus auf einem ganzheitlichen Konzept, das alle für die Hormone wichtigen Organe optimal stärkt und auch mentale oder emotionale Blockaden löst.

Mir liegt eine liebevolle Betreuung am Herzen, weil dieses Thema unglaublich sensibel, intim und zum Teil auch mit Scham behaftet ist.  Ich biete eine unabhängige und kompetente Aufklärung. So lernst du leicht verständlich und in einem geschützen Rahmen, was es zu wissen gibt und was du selbst tun kannst.

 

Mein Motto: Wissen schafft Vertrauen. Wenn du Bescheid weißt über die tatsächliche Studienlage und über deinen Körper, kannst du eine selbst bestimmte Entscheidung für deine Gesundheit und Familienplanung treffen.

Von meinem Wunsch Frauen und Mädchen bei hormonfreier Verhütung zu unterstützen

Als ich vor 7 Jahren die Pille abgesetzt habe, schlitterte ich schnurstracks in ein Hormon-Chaos der wildesten Sorte. Aber keine Panik: es war trotzdem eine der besten Entscheidungen meines Lebens. Nach ca. 3 Monaten begann das Durcheinander in meinem Körper. Erst fing meine Haut an durchzudrehen: schlimme Akne. Ich tat alles, damit es aufhörte, wusste damals aber noch nicht, dass Akne und unreine Haut meistens eine hormonelle Ursache haben.

 

Als wenn das nicht schon schlimm genug gewesen wäre (ich schämte mich wegen meiner Haut in Grund und Boden und wollte kaum mehr raus gehen), kamen sämtliche PMS-Symptome wie zB Wassereinlagerungen, Stimmungsschwankungen etc. hinzu. Und ich hatte Schmerzen während der Periode. Ich rannte von einem Arzt zum nächsten. Irgendwann gab es eine Diagnose: Progesteronmangel in Kombination mit einer Östrogendominanz.

 

Heute weiß ich, dass das beinahe schone eine ganz "normale" Diagnose nach dem Absetzen der Pille ist, weil der Körper so versucht die über Jahre eingenommenen Hormone aus dem Pillen-Präparat zurück zu regulieren. Es herrschte ein wildes Hormon-Chaos in meinem Körper, das mich völlig orientierungslos durch die Gegend rennen ließ… so ein Hormon-Chaos erlebt man übrigens nicht nur nach dem Pille absetzen, sondern auch in anderen Lebensphasen (da können sehr viele Frauen ein Lied von singen).

laura-immink-heilpraktikerin.jpg
laura-immink-heilpraktikerin-kiel-1.jpg

Von meiner Kompetenz

Nachdem ich  jahrelang von einem Arzt zum anderen rannte und Fortbildungen besuchte, entwickelte ich eine Methode, wie ich meine Hormone wieder ins Gleichgewicht bringen konnte. Es war ein ganzheitliches Konzept aus unterschiedlichen Maßnahmen für Darm, Leber, Nebennieren, Eierstöcke und der richtigen mentalen Einstellung. Und was soll ich sagen.. es funktionierte. Alle Symptome waren in kürzester Zeit wie weggeblasen. Und es funktionierte nicht nur einmal, sondern immer und immer wieder, auch bei anderen Frauen!

Ich liebe heute meinen beschwerdefreien Zyklus, meine reine, glatte Haut und meinen gesunden, energiegeladenen Körper.

In den letzten zwei Jahren habe ich mit dieser Methode über 100 Frauen dabei geholfen ihre hormonellen Beschwerden wie z.B. Stimmungsschwankungen, Heißhunger, Zyklusprobleme, Schmierblutungen, Libidoverlust, wenig Energie, Schlafprobleme, Regelschmerzen etc. verschwinden zu lassen.

Zuerst in 1:1 Beratungen und jetzt in meinem machtvollen "Schluss mit deinem Hormon-Chaos" Online Programm. Dieses 8-wöchtige Online Programm zeigt dir Schritt- für-Schritt, wie du deine hormonellen Beschwerden los wirst. Mehr dazu erfährst du, wenn du folgenden Button klickst: